2021



letzte Aktualisierung am 16.11.2021






letzte Aktualisierung am 14.08.2021
Aktuelles:




Aufgrund der Änderungen in der Verordnung des Freistaates Sachsen vom 19.11.2021,
wegen der Corona-Pandemie,
gelten folgende Regeln in allen Sportstätten
bei Einhaltung der Hygienevorschriften und den Testvorgaben!

Gültigkeit: 14.01. - 06.02.2022

die Öffnung von Anlagen und Einrichtungen des Sportbetriebs sind zulässig unter der Maßgabe, dass
für den Zugang:

1. zu Innensportanlagen die Pflicht zur Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises
sowie jeweils eines Testnachweises und zur Kontrolle der jeweiligen Nachweise und
zur Kontakterfassung durch den Betreiber besteht => 2G Plus-Regel (siehe unten)

2. zu Außensportanlagen die Pflicht zur Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises
und zur Kontrolle der jeweiligen Nachweise und zur Kontakterfassung durch den Betreiber
besteht => 2G-Regel

3. für Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres und Anleitungspersonal gilt die 3G-Regel

Für den organisierten Vereinssport gelten die Kontaktbeschränkungen
von
höchstens 10 Personen(ausschließlich Geimpfte und Genesene) nicht.

2G Plus-Regel Erläuterung:
Der Zugang zu bzw. die Inanspruchnahme der entsprechenden Angebote
bleibt auf genesene und geimpfte Personen beschränkt,
jedoch müssen diese zusätzlich einen
tagesaktuellen negativen Test nachweisen können.
Von der Testpficht ausgenommen sind:
– geboosterte Personen,
– Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres,
– Personen für die keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission vorliegt,
– Personen, die über einen vollständigen Impfschutz verfügen und zusätzlich einen Genesenennachweis vorweisen können sowie
– vollständig Geimpfte, deren letzte Einzelimpfung mindestens 14 Tage und maximal drei Monate zurückliegt.

zum News Archiv